Gravelbikes auf der Straße, wie schlagen sie sich?

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Fühlen Sie sich frei, mir einen Kaffee zu kaufen, indem Sie Ihren Einkauf hierüber erledigen Amazon-Portal.

Rennräder können auf Schotter gut funktionieren. Allerdings brauchen sie Platz für größere Reifen. Rennräder mit 32-c-Reifen können auch auf Schotter fahren. Sie können die Freiraumanforderungen für Ihr Fahrrad vor dem Kauf prüfen. Lesen Sie weiter, um mehr über Ihre Möglichkeiten zu erfahren. Dieser Artikel hilft Ihnen bei der Auswahl des besten Fahrrads für Schotterfahrten.

Fahrten auf geteerten Straßen

Schotterfahrräder sind eine Art von Fahrrädern, die für das Fahren abseits der Straße konzipiert sind. Sie sind zwar auf Asphalt nicht so reaktionsschnell wie Rennräder, bieten aber eine bequeme Möglichkeit, Pfade und Singletracks zu erkunden. In Großbritannien gibt es zahlreiche Schotterradwege, auf denen man entspannt radeln kann.

Schotterfahrräder haben breitere Reifen und eine umfangreichere Schaltung als Rennräder. Außerdem rollen sie tendenziell etwas langsamer als Rennräder. Die Reifenbreite bei Gravelbikes kann zwischen 32 mm und 50 mm liegen, wobei 40 mm die häufigste Breite ist. Die Reifenbreite wird durch die Reifenfreiheit des Rahmens bestimmt. Breitere Reifen bieten mehr Stabilität und Komfort auf unebenem Gelände. Aus diesem Grund entscheiden sich manche Fahrer für 650b-Laufräder und breitere Reifen.

Das Fahren auf Schotter wird immer beliebter. Immer mehr Fahrradhersteller entwickeln schotterspezifische Modelle, um den Anforderungen des anspruchsvollen Geländes gerecht zu werden. Dieser Trend ist in Nordamerika inzwischen weit verbreitet, wo etwa ein Drittel des Straßennetzes unbefestigt ist. Auch wenn es wie eine Nischenaktivität erscheinen mag, hat sich der Sport in Nordamerika durchgesetzt.

Je nachdem, wie viel Erfahrung Sie haben und welche Art von Fahrten Sie planen, gibt es verschiedene Fahrräder für Schotterfahrten. Einige von ihnen sind leicht und schnell auf der Straße, während andere sehr steif und langsam in unwegsamem Gelände sind.

Waldwege

Wenn Sie eine Schotterradtour planen, ist es wichtig, dass Sie ein Fahrrad wählen, das für das Gelände geeignet ist. Europäische Schotterstraßen sind nicht immer 10 Meter breit und bestehen oft aus Waldwegen und landwirtschaftlichen Pfaden. Sie können mit faustgroßen Steinen und kaputtem Asphalt gespickt sein. Die europäischen Schotterfahrräder sind oft erstaunlich vielseitig und für unterschiedliche Geländeformen ausgelegt. Meistens haben sie keine Rennlenker oder klobige Rahmen.

Es ist jedoch nicht immer einfach, Schotterradwege zu finden, und Sie sollten sich vorher ein wenig informieren. Schauen Sie auf Google Maps nach, um zu sehen, welche Arten von Land in Ihrer Gegend verfügbar sind. In den meisten Nationalparks und anderen geschützten Gebieten gibt es Karten und Führer, die Ihnen helfen, die richtigen Schotterradwege zu finden.

Ein weiterer Tipp, um gute Schotterstrecken zu finden, ist ein Besuch in einem örtlichen Fahrradgeschäft. Diese Geschäfte verfügen oft über umfassende Kenntnisse der Strecken und können Ihnen den richtigen Weg weisen. Sie können sich sogar über Schottergruppenfahrten in Ihrer Gegend informieren. Ein gutes Fahrradgeschäft ist ein wichtiger Bestandteil der Freizeitgemeinschaft. Sie sind oft das Besucherzentrum und können Ihnen helfen, die richtigen Radwege in Ihrer Gegend zu finden.

Schotterradtouren werden in den Vereinigten Staaten immer beliebter. Ganz gleich, ob Sie das Schotterfahren zum ersten Mal ausprobieren oder einen Schritt weiter gehen und mehrtägige Bikepacking-Touren unternehmen möchten, es gibt Möglichkeiten für jedes Niveau. In Washington befinden sich die nächstgelegenen Schotterpisten in Darrington und Ellensburg. Beide Städte sind von Wäldern umgeben, und diese Gegenden sind der perfekte Ort, um die Welt des Gravel Biking zu erkunden.

Schotterstraßen

Schotterfahrräder gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen. In der Regel sind sie entweder mit 700c- oder 650b-Laufrädern ausgestattet. Letztere haben einen kleineren Durchmesser und bieten mehr Platz zwischen Felge und Rahmen. Dies ermöglicht breitere Reifen, die mehr Grip und Dämpfung bieten, wenn Sie auf eine raue Oberfläche treffen. Diese Fahrräder eignen sich am besten für das Fahren auf Schotterpisten, die in der Regel schwieriger sind als Straßenfahrten.

Schotterfahrräder sind oft so gebaut, dass sie in einer Vielzahl von Terrains und Situationen gut funktionieren. Viele sind mit Flaschenhaltern und Gepäckträgern für die Ausrüstung ausgestattet. Dies hilft dem Fahrer, hydriert zu bleiben und seine Ausrüstung zu tragen. Die meisten Gravelbikes sind komfortabel genug, um auf der Straße zu fahren.

Schotterfahrräder bieten auch ein sanftes Aerobic-Training. Diese Fahrräder sind relativ gelenkschonend und haben viele gesundheitliche Vorteile. Sie werden mit einer verbesserten aeroben Fitness und einem geringeren Krebs- und Sterberisiko in Verbindung gebracht. Außerdem hat eine kleine Studie ergeben, dass Schotterfahrräder das Gleichgewicht der Menschen verbessern. Schotterfahrräder ermöglichen es den Fahrern auch, mehr Zeit in der Natur zu verbringen, was sich nachweislich positiv auf die psychische Gesundheit auswirkt.

Gravelbikes können entweder eine 1x- oder eine 2x-Schaltung verwenden. Obwohl 1x-Schaltungen für Gravelbikes weit verbreitet sind, bevorzugen viele Fahrer die größere Bandbreite von 2x-Kettenblättern. Viele dieser Fahrräder sind auch mit Breitspur-Kassetten ausgestattet. Diese Kassetten können eine Gangspreizung von 11-34 bis 9-42 aufweisen.

Amazon und das Amazon-Logo sind Marken von Amazon.com, Inc oder seinen verbundenen Unternehmen.

Teilen
Jonathan
Jonathan
Artikel: 30

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert